Die Huawei P40-Serie ist die erste Smartphone-Modellreihe, die Huawei ohne Google-Apps auf den Markt bringt. Punkten möchte das Smartphone daher in erster Linie mit der Kamera, einer guten Ausstattung und dem neuen Design. Wir haben das Huawei P40 Pro für Sie auf den Prüfstand gestellt.

Das Design

Rein optisch wurde die P40 Serie konsequent weiterentwickelt. Im Vergleich zum Huawei P30 Pro besteht auch hier das Gehäuse aus einer Glasrückseite mit Metallrahmen und abgerundeten Ecken. Das Kameraelement wurde gleich wie beim P30 positioniert, jedoch doppelt so groß wie beim Vorgänger ausgeführt. Dies entspricht aber im Moment aktuell dem Trend auch bei Apple, Samsung & Co. Auf der Frontseite wurde die kleine Noch durch eine im Vergleich zu anderen Modellen riesige Bokeh Linse ausgetauscht.

Die Kamera

Die P-Serie hat schon immer mit einer herausragenden Kamera geglänzt – und das ist beim P40 Pro nicht anders. Highlight des Huawei P40 Pro ist definitiv die Ultra Vision Leica 4-fach Kamera. Die Hauptkamera kommt ab sofort mit einem 50 Megapixel Sensor. Dazu gibt es einen 40-Megapixel- Superweitwinkel und ein 12-Megapixel-Teleobjektiv mit 50x-Zoom. Durch die optische Bildstabilisierung funktioniert der Zoom auch sehr verlässlich. Der große Bildsensor erlaubt zudem gute Nachtaufnahmen ohne aktivierten Nachtmodus

Vom Superweitwinkel hin zum 50x Zoom deckt das Huawei P40 Pro alle Bedürfnisse ab.

Das Display

Überzeugend ist auch das OLED-Displays mit seiner Diagonale von 6,58 Zoll. Die Anzeige ist hell und stellt die Farben brillant dar. Durch die neue Formgebung und Krümmung an allen Seiten, liegt es angenehm in der Hand. Hier kann keines der aktuellen Konkurrenzmodelle mithalten. Laut Hersteller ist der Inscreen-Fingerabdrucksensor des P40 Pro im Unterschied zum Vorgänger 30 Prozent größer und 30 Prozent schneller. Auf jeden Fall bekamen wir es bei unserem Test immer sofort entsperrt.

Der Akku

Das Smartphone lässt sich zudem extrem schnell aufladen.Kabelloses Laden und Reverse Charge,um andere Geräte kabellos zu laden, sind auch wie beim Vorgänger wieder mit dabei. Im Alltag schlug sich der Akku im Test gut und einen Tag bis anderthalb (je nach Nutzung) übersteht es ohne Probleme.

Die Sache mit Google..

Auch wenn es Huawei binnen kürzester Zeit geschafft hat, einen Ersatz für Google aus dem Boden zu stampfen, ganz ohne Probleme läuft es noch nicht. Da die Google Dienste nicht nur den Play Store und Apps wie Youtube, Google Maps, Gmail umfassen, sondern auch wichtige Schnittstellen im Hintergrund. Die Antwort von Huawei lautet hier HMS (Huawei Mobile Services) und der hauseigenen App-Gallery. Die Lücken versucht man mit eigenen Leistungen zu Füllen, dies funktioniert aber nur bedingt. Die Zahl der angebotenen Apps steigt stetig und laut Hersteller umfasst die App Gallery derzeit schon mehr als 50.000 verschiedene Anwendungen. Prominentester Partner ist Amazon, hier findet sich eine eigene Shopping App und Prime Video.

Großes Manko: Lieblinge wie Spotify, Netflix, Skype sucht man aktuell noch vergebens, leider auch beliebte Apps wie z.B. Uber. Aktuell kann Huawei hier nur mit Notlösung gegensteuern. Die beste Möglichkeit, noch nicht verfügbare Anwendungen zu übertragen – ist die Huawei-App Phone-Clone: Hier werden alle Inhalte des alten Smartphones übertragen – selbst Nachrichten, gehen nicht verloren, sonder werden geklont.

Für viele sicher auch unerlässlich bietet Huawei in der App-Galerie eine Verknüpfung zu Facebook & WhatsApp an. Diese kann man dann mittels APK Datei downloaden. Sollten Sie hier Unterstützung benötigen – aufjedenfall Rat beim HandyShop.cc Fachberater einholen, hier erfolgt die Installation mit wenigen Klicks problemlos. Nachteil ist und bleibt jedoch, dass Updates immer manuell installiert werden müssen. Sie sehen, die Vielzahl an Installationsquellen weißt auf das noch ausbaufähige neue Ökosystem hin.

Unser Fazit

Tolles Smartphone in Punkto Ausstattung und Verarbeitung, hier ist man wirklich im High-End Bereich angesiedelt. Überzeugt hat uns auch die brillante Kamera – unserer Meinung nach aktuell die beste Kamera am Smartphone-Markt. Großer Minuspunkt ist und bleibt jedoch das Fehlen der Google Dienste. Wer jedoch auf die Huawei App Gallery schon jetzt vertraut, oder keine Scheu hat fehlende Apps via APK-Dateien zu installieren, der ist mit dem Huawei P40 Pro mehr als gut aufgehoben!

Beispiel-Fotos

Alle Fotos wurden mit dem Huawei P40 Pro aufgenommen und in originaler Qualität (ohne Bearbeitung) hochgeladen.

Vorallem das Weitwinkel-Objektiv hat es uns bei den Außenaufnahmen angetan.

Aufnahmen mit Weitwinkel, Standard-Einstellung, 10x Zoom und 50x Zoom