Faltbare Smartphones: Erste Geräte für dieses Jahr geplant

Die Gerüchte über den absehbaren Marktstart faltbarer iPhones halten sich schon seit Monaten. Laut einer aktuellen Meldung plant aber nicht nur Apple ein Faltdesign für das Gehäuse zukünftiger Smartphones. Vielmehr entwickeln auch andere Hersteller Hardware mit ähnlichen Faltmechanismen. Noch dieses Jahr ist mit der ersten Produktpräsentation entsprechender Geräte zu rechnen. Das Debüt soll Huawei machen.Continue reading

Huawei arbeitet auch an einem faltbaren Smartphone

Diese Woche erst hat sich ZTE als erster mal wieder mit einem Smartphone zum Falten vorgewagt. Das Axon M ist allerdings nicht ganz das, was wir immer von faltbaren Displays erwartet hatten, von denen auch Samsung eins in Arbeit hat, sondern eben zwei feste Screens, die eher wie bei Convertible PCs funktionieren.Continue reading

Apple arbeitet an faltbaren iPhones

Wer ein Smartphone falten möchte, zerstört das Gerät unweigerlich – doch in wenigen Jahren könnte ein solches Konzept Realität werden. Einem Bericht zufolge arbeitet Apple zusammen mit LG daran, faltbare iPhones zu entwickeln. Man erinnere sich: Im November 2016 wurde ein Apple-Patent publik, in dem es genau darum ging. Apple beschrieb darin zwei unterschiedliche Bauweisen. Entweder verfügt das Gerät über eine Falz in der Mitte, also zwei kombinierte Displaybereiche, in einer anderen Schemazeichnung ging Apple sogar von einem dreigeteilten Mobiltelefon aus. Dem Patentantrag zufolge lässt sich das Gerät zusammenfalten oder auch als Clip an der Kleidung befestigen. Wem das zu sehr nach Zukunftsmusik klingt: Für Ende 2018 wird auch ein neues Samsung-Smartphone erwartet, das auf flexible Gehäuse setzt.Continue reading