Oppo Find X – Das erste Smartphone mit 10GB RAM

Das Smartphone Oppo Find X gehört mit acht Gigabyte RAM zu einer elitären Gruppe von Handys, die mehr als sechs Gigabyte Arbeitsspeicher bieten. Nun zeigt ein Eintrag bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA eine Modellvariante des Oppo Find X mit 10 Gigabyte RAM – damit wäre es das erste Smartphone weltweit mit zweistelliger RAM-Kapazität.

Oppo – dieser Name sagt den österreichischen Konsumenten vermutlich rein gar nichts. Es handelt sich bei Oppo um einen chinesischen Elektronikhersteller, der auch Smartphones produziert. In Österreich sind die Geräte allerdings nicht oder nur selten zu finden, und das obwohl es mit dem Oppo Find X ein Luxusmodell für 1000 Euro gibt. Sogar eine Lamborghini-Sonderedition für 1700 Euro ist im Sortiment.

Der Twitter-Nutzer Ice universe hat nun einen Eintrag bei TENAA gefunden, in dem eine Version des Oppo Find X mit 10 Gigabyte RAM gelistet ist. Bei TENAA handelt es sich um die chinesische Aufsichtsbehörde für elektronische Produkte, bei der neue Geräte zertifiziert werden müssen, bevor sie in den Handel kommen. Das Oppo Find X wäre das erste Smartphone mit 10 Gigabyte RAM, sofern nicht unerwartet noch ein anderer Hersteller früher ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringt. Wie auch die Website GizmoChina, die ebenfalls den Tweet von Ice universe aufgreift, schreibt, gab es zuvor schon Gerüchte über 10GB-Smartphones von Asus und Xplay7. Das Oppo Find X ist bislang mit acht Gigabyte RAM ausgestattet, was bereits schon sehr üppig ist.

via PCGames

Posted in Allgemein and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar